Porträt

Seit über 20 Jahren sammelt die Stiftung IRP Gelder, um die weltweit besten Forschungsprojekte zu finanzieren. Diese Projekte beurteilt der international zusammengesetzte, unabhängige Forschungsrat. Das Ziel, das alle unsere Handlungen bestimmt, lautet : Dank Forschung die Paraplegie überwinden   

 

In der Schweiz gibt es mehr als 8000 Mitmenschen, mehrheitlich junge Männer und Frauen, die ihre Geh- und Bewegungsfähigkeit verloren haben. Bis vor kurzem galt die Paraplegie, die Querschnittlähmung, als unheilbar. Inzwischen sind Wissenschaftler aus der ganzen Welt daran, ihr Verständnis für die Vorgänge zwischen dem Gehirn und dem übrigen Körper zu vertiefen. Sie haben grosse Fortschritte erzielt, und weitere zukunftsweisende Ergebnisse sind zu erwarten.

IRP wirkt darauf hin, dass Querschnittlähmungen überwindbar werden. Die Stiftung finanziert deshalb:

 

Mehr :