Jahresbericht und geprüftn Rechnungen

Die IRP hat ein Anfangskapital von 100’000 Franken. Ihre Einnahmen setzen sich aus Spenden, Legate, Vermächtnisse, Unterstützungen öffentlich-rechtlicher Institutionen sowie Sammelaktionen zusammen. Das Stiftungsvermögen ist im Sinne einschlägiger Vorgaben konservativ angelegt.

Rechnungsabschluss ist jeweils am 31. Dezember. Die vom Stiftungsrat bestimmte Revisionsstelle, PriceWaterhouseCoopers, prüft die Rechnung. Im 2014 hat die Stiftung IRP die Aktivitäten der Schwesterstiftung IFP Zürich vollständig übernommen. Die geprüften Jahresrechnungen können hier unten herunter geladen werden und betreffen die Zeit nach der Fusion.

Die Vermögensverwaltung erledigt Pictet Asset Management SA, die Buchführung Banque Pictet & Cie SA.

Geprüfte Rechnungen von PriceWaterhouseCoopers

Unterstützen Sie die IRP

Wir benötigen Ihre Hilfe, damit die Fortschritte der Forscher für die Patienten Realität werden.

Foto/Video Galerie

Erleben Sie die Anlässe in Bildern…